Turnhof bei Regen (Weißenstein, Bayerischer Wald)

Die erste urkundliche Erwähnung dieser Einöde erfolgte 1300. Alois Aigner – „Thurnbauer“ , landwirtschaftliches Anwesen, erbaut: vermutl. bald nach der Burg Weißenstein. Vorbesitzer: vermutl. seit Erbauung Familie

Sonstiges:

früher zu Burg Weißenstein gehörig, Name „Thurnhof“ vermutl. in Zusammenhang mit „Turnierplatz“ der Ritter von Weißenstein.

(Quelle. Freiwillige Feuerwehr Eggenried)